Project Management
in a box

Key Performance Indicators (KPI)

"Ein Key Performance ist eine Kennzahl (zumeist betriebswirtschaftlich), mit Hilfe derer der Fortschritt bzw. der Erfüllungsgrad wichtiger Zielsetzungen gemessen wird."

Sinn und Zweck von Key Performance Indicators

Generell dienen Key Performance Indicators dazu zu überprüfen, wie erfolgreich bestimmte Tätigkeiten in Unternehmen sind. Sämtliche Prozesse in Organisationen können anhand dieser Leistungskennzahlen kontrolliert werden. Anhand von Key Performance Indicators können das Management und das Controlling Abläufe im Unternehmen analysieren. Durch konsequentes Monitoring können Prozesse, Projekte und Maßnahmen entsprechend angepasst und optimiert werden.

Die Auswahl der richtigen Key Performance Indicators ist je nach Unternehmen und Bereich unterschiedlich. Welche Key Performance Indicators die richtigen sind, hängt immer davon ab, welche Aktivitäten überprüft werden sollen.

Beispiele für Key Performance Indicators

  • Termin - Plantermin, Vorschautermin, Terminplaneinhaltung, etc.
  • Qualität - Zielerreichungsgrad, Fehlerquote, Aufwand für Nachbesserungen, etc.
  • Finanziell - Budget, Istkosten, Sollkosten, Umsatz, Gewinn, etc.
  • Projekt - Fortschrittsgrad, Anarbeitungsgrad, konsumierte Durchlaufzeit, erfüllte Inhalte (Arbeitspakete), Anzahl Changes, etc.
  • Team - Motivation, Mitarbeiterzufriedenheit, Fluktuation, Anzahl Krankenstandstage, etc.

Erfolgsfaktoren für Key Performance Indicators

  • Quantitative und qualitative Messbarkeit
  • Vollständige Verfügbarkeit der Daten
  • Permanente Vergleichbarkeit der Daten
  • Einfache Nachvollziehbarkeit der Daten
  • Niedriger Aufwand für die Datenerfassung
  • Verständlichkeit der Daten
  • Hohe Widerspruchsfreiheit der Daten
  • Erkennbare Zuordnung zu Zielen

Key Performance Indicators haben im Projektmanagement zurecht eine große Bedeutung. Projektverantwortlichen und anderen Stakeholdern von Projekten bieten sauber entwickelte Key Performance Indicator-Systeme eine grandiose Möglichkeit, sich einen Überblick über die Projektsituation zu verschaffen. Dies ist allerdings nur dann möglich, wenn die Key Performance Indicator gemäß der beschriebenen Voraussetzungen methodisch sauber definiert werden.